Home | Profil | Referenzen | Links | Kontakt




Risiken und Haftungsausschluss

 

Jeder Mensch ist ein riesiger Fundus an Begabungen, Fähigkeiten und Qualitäten. Kunden sind selbständige und verantwortungsvolle Wesen.

Die Kunden sind für „ihre beste Lösung“ ver-antwortlich.

Darum lehne ich jegliche Haftung aus den im Coaching erarbeiteten Lösungsansätzen und den nachfolgenden Handlungen und Verhaltensweisen der Kunden strikte ab.

 

 

Rahmenbedingungen, damit Coaching möglich wird

 

Coaching läuft dann am fruchtbarsten ab, wenn die Kunden für die fachlichen Belange und der Coach für den Coaching-Ablauf zuständig sind.

 

Gemäss dem Motto: „hier arbeitet der Kunde“, ist Coaching nur dann möglich, wenn der Kunde bereit ist zu arbeiten, um an sich selber Möglichkeiten zu finden, wie Probleme gelöst werden können.

 

Coaching ist dann wenig geeignet, wenn festgestellt wird, dass der Kunde unter krankhaften psychischen Problemen leidet.

 

Coaching führt nicht zum Ziel, wenn die Kunden unter Zwang stehen oder aus anderen Gründen nicht bereit sind selber Lösungen für Fragestellungen zu finden.

 

Coaching kann nur die Systeme der Kunden, die diese selbst beeinflussen können, verändern. Alles was die Kunden nicht selbst verändern können, kann auch im Coaching nicht verändert werden.

 

Diese Gegebenheiten werden in einem Vorgespräch geklärt, so dass die Kunden genau wissen, worauf sie sich einlassen. Erst nach der Rollenklärung, einer klaren Auftragsstruktur und nur mit dem Einverständnis der Kunden findet ein Coaching statt.

 

Zurück zur Coaching-Hauptseite