Home | Profil | Referenzen | Links | Kontakt




In der systemisch konstruktivistischen Sicht arbeitet der Kunde und der Coach gemeinsam an einer Fragestellung mit dem Ziel - Lösungen für den Kunden zu erarbeiten, welche der Kunde nach dem Coaching selbständig in die Praxis umsetzen kann.

Die Grundannahme ist, dass jeder Mensch das notwendige Potential zur Lösung seiner Fragestellungen und Aufgaben in sich trägt. Coaching hilft es zugänglich zu machen, ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Coaching wirkt am Fruchtbarsten wenn es freiwillig geschieht.

Die Arbeitsweise ist lösungsorientiert. Die Ursachen für das Problem sind zweitrangig.

Es werden keine Ratschläge erteilt. Die Kunden erarbeiten und entscheiden selbständig, welche Lösung für „Sie“ die Richtige ist.

Da man aus dieser Sicht niemanden etwas lernen kann, werden nur in Ausnahmefällen und unter Ansage, lediglich allgemein gültige theoretische Ansätze aufgezeigt um den Kunden wo notwendig einen Wissenszuwachs zu ermöglichen.

 

Zurück zur Coaching-Hauptseite